Snowden: Kritik | WEEKEND-TIPP

SNOWDEN / Biografiedrama / RTL / 18.08. / 20:15 – 22:55

Zunächst war er ein glühender Patriot. Wie viele seiner Landsleute überzeugt davon, Amerika nach 9/11 unbedingt gegen feindliche Mächte schützen zu müssen. Also tritt Edward Snowden (Joseph Gordon-Levitt) 2003 in die US-Army ein und nimmt am Irakkrieg teil. Als er sich einen komplizierten Beinbruch zuzieht und ausgemustert wird, findet er bei der CIA eine neue Aufgabe. Dank seiner technischen und analytischen Fähigkeiten steigt er schnell auf. Und über ein paar Außendienst-Umwege, die ihm erstmalig ein wenig die Augen öffnen, landet er schließlich als Systemadministrator für die National Security Agency, die NSA, auf Hawaii. Und muss feststellen, dass sein Land offenbar keinerlei Skrupel kennt, wenn es um „Sicherheit“ und „Freiheit“, oder man könnte auch sagen: um die knallharte Wahrung und rücksichtslose Durchsetzung amerikanischer Interessen geht. Der zu dem Zeitpunkt berühmteste Whistleblower der Welt trifft eine einsame Entscheidung…

Mit SNOWDEN legte Oliver Stone 2016 sein bestes Werk seit Langem vor. Sein Pech: Die oscarprämierte Doku CITIZENFOUR, deren Entstehung die Rahmenhandlung von SNOWDEN bildet, hatte eigentlich schon 2014 alles vorweggenommen. Steven Gätjen im Erscheinungsjahr von SNOWDEN: „Für die einen ist es der wichtigste Film seit Jahren. Für andere ist er schlichtweg unnötig. Für mich liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen. Ich war vor allem erstaunt, wie viel ich doch schon wieder vergessen hatte. Und ich glaube, das wird nicht nur mir so gehen. Ich würde sogar sagen, dass es genug Leute gibt, die sich noch gar nicht so sehr mit der Materie beschäftigt haben. Und wenn es denn einen vereinfachten, dramatisch zugespitzten Popcorn-Politthriller braucht, damit sie es tun, dann soll es mir recht sein.“

Fun Fact zu SNOWDEN

„Ich war vor allem erstaunt, wie viel ich doch schon wieder vergessen hatte.“ Genau so geht’s uns nämlich auch. 2019. Wikileaks-Gründer Julian Assange hatten wir auch schon vergessen, bis er in diesem April aus seinem selbstgewählten Exil in Ecuadors Londoner Botschaft heraus verhaftet wurde. Und Edward Snowden: Haben wir direkt gegoogelt. Der hat – zumindest bis Anfang 2020 – noch eine gültige Aufenthaltsgenehmigung für Russland. Fast hätten wir nämlich auch ihn vergessen. Ist schon faszinierend beziehungsweise eher erschreckend, wie schnell Menschen in Vergessenheit geraten – wenn die Medien gar nicht mehr über sie berichten. Was sicher im Interesse einiger ist. Der Deckmantel des Schweigens. Ungleich effektiver als Schloss und Riegel. Das Schlimme daran: Es funktioniert!

CITIZENFOUR wurde 2015 als Bester Dokumentarfilm mit dem Oscar ausgezeichnet. SNOWDEN zeigt im Prinzip das Making-of von CITIZENFOUR

Filmdaten: SNOWDEN

SNOWDEN
Originaltitel: Snowden
Genre: Thriller, Biografie
Darsteller: Joseph Gordon-Levitt, Shailene Woodley, Melissa Leo, Zachary Quinto, Nicolas Cage, Tom Wilkinson, Rhys Ifans
Regie: Oliver Stone
Kinostart: 22.9.2016

Streamer

Kein Flatrate-Anbieter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen