The Dead Don’t Die (2019): Kritik | KINO TO GO

Eine Verschiebung der Erdachse löst eine Abfolge seltsamer Geschehnisse in der beschaulichen Kleinstadt Centerville aus. Während Sherriff Cliff Robertson noch rätselt, ist sich sein Kollege Ronald Peterson sicher: Es muss sich um eine Zombie-Epidemie handeln.

Die Zombies haben es allerdings nicht nur auf die Bürger von Centerville abgesehen, sondern auch auf Dinge, mit denen sie sich bevorzugt zu Lebzeiten beschäftigt haben. So wandeln sie auf den Straßen – hungrig nach Menschenfleisch, Kaffee und gerne auch einem Gläschen Chardonnay.

Ein von einer jungen Kollegin unterstütztes Polizistenduo versucht mit Macheten und Schrotflinten, die Stadt vor der Invasion zu retten. Unerwartete Unterstützung bekommt das Trio von der schrägen Bestatterin Zelda Winston, die ihr Samurai-Schwert mit überirdischer Präzision schwingt.

THE DEAD DON’T DIE
Originaltitel: The Dead Don’t Die
Genre: Komödie, Horror
Darsteller: Bill Murray, Adam Driver, Steve Buscemi, Tilda Swinton, Chloë Sevigny, Caleb Landry Jones, Rosie Perez, Selena Gomez, Tom Waits, Iggy Pop, RZA
Regie: Jim Jarmusch
Kinostart: 13.6.2019
Blu-ray-/DVD-Veröffentlichung: bereits erhältlich

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen