The Informer | Wonderland – Das Königreich im Keller: Review | KINO TO GO

Sind wir ehrlich: Es gibt Unterhaltung, die wird neben jeder künstlerischen Absicht mit dem Primärziel erschaffen, dass sich das jeweilige Rad einfach nur weiterdrehen soll. Und das ist auch völlig in Ordnung so. Nicht jedes Buch, nicht jeder Song, nicht jedes Spiel und auch nicht jeder Film muss gleich die Welt, einen Teil der Kultur, die Menschen aus einem bestimmten Umfeld oder ein entsprechendes Genre verändern. So lange sie das, was sie machen, mit genug Herz und Sachverstand erledigen, wird es immer genug Leute geben, die genau das honorieren werden. Und den jeweiligen Electro-Song, skandinavischen Krimi-Roman, portugiesischen Burger oder Beat’em up-Buttonsmasher dann auch zumindest mit „in Ordnung“ weiterempfehlen oder beurteilen. Und in genau dieses Schema fallen dann auch THE INSIDER und WONDERLAND – DAS KÖNIGREICH IM KELLER, die beiden Filme, die ich Euch hier ein wenig näher bringen möchte, nachdem sie durch meinen Player gewandert waren.

Alles weitere dazu erkläre ich weiter unten im Video. Aber weil ich gerade noch ein wenig in Schreiblaune bin, gebe ich Euch noch ein paar Knastfilm-Lieblinge mit auf den Weg, falls THE INSIDER dann doch zu wenig Knastfilm für die eine oder den anderen sein sollte. Daher: PICCO. Der wesentlich bessere Film zur Tragödie in der JVA Siegburg. Realistisch, erbarmungslos, gnadenlos asozial gespielt von Frederick Lau. Dann A PRAYER BEFORE DAWN. Ein junger Brite landet in der Hölle von Klong Prem, alias „Bangkok Hilton“, Thailands härtester Knast. Gedreht in einem echten Knast, mit echten Insassen. Realistischer und unangenehmer geht es fast nicht mehr. Und obwohl Menschen brutal misshandelt werden, besitzt dieser Film auch eine ungeahnte Zärtlichkeit. Zu guter Letzt ein wenig Oldschool-Flavour: BAD BOYS, ein Jugendknast-Drama von Rick HALLOWEEN 2 Rosenthal mit einem blutjungen Sean Penn in seiner 1. richtigen Hauptrolle. Soll heißen: er spielt einen Teenager, der bei einem Drogendeal ziemlich viel Scheiße gebaut hat, dafür im Gefängnis landet und sich dort unter anderem mit einem Kopfkissenbezug voller Cola-Dosen zur Wehr setzen muss. Geht immer ein bisschen unter, ist aber doch schon einen Blick wert. Genau wie die beiden Filme im Video.
Viel Spaß.

Daniel Schröckert

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

THE INFORMER: Plot

Die Welt des ehrenhaft entlassenen Ex-Soldaten Pete Koslow (Joel Kinnaman) wird eines Tages völlig auf den Kopf gestellt. Denn nachdem er eigentlich nur versucht hatte, seine Frau (Ana de Armas) zu beschützen, wird Koslow wegen Mordes verurteilt und inhaftiert. Für eine vorzeitige Entlassung geht er einen Deal mit dem FBI ein: Koslow arbeitet als Informant, um den berüchtigtsten Gangsterboss New Yorks und Kopf der polnischen Drogenmafia, den sogenannten „General“, zu Fall zu bringen. Alles ist detailliert geplant, doch als die verdeckte Operation schiefläuft und ein Polizist getötet wird, lassen ihn seine Auftraggeber im Stich, und Koslow steht plötzlich im Kreuzfeuer sowohl der Gangster als auch des FBI. Der einzige Weg, um aus der Sache herauszukommen: Er muss für den „General“ erneut in den Knast gehen und von dort aus einen Drogendeal einfädeln. Spätestens, als dieser fehlschlägt, weiß Koslow nicht mehr, wem er noch trauen kann.

THE INFORMER: Filminfo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

THE INFORMER
Originaltitel: The Informer
Genre: Action, Krimi
Darsteller: Joel Kinnaman, Rosamund Pike, Common, Clive Owen, Ana de Armas
Regie: Andrea Di Stefano
DVD-/Blu-ray-Release: 24.4.2020
Streambar: Kein Flatrate-Anbieter

THE INFORMER auf Blu-ray & DVD kaufen: https://amzn.to/2A6fcYB

WONDERLAND – DAS KÖNIGREICH IM KELLER: Plot

Einen Tag vor ihrem Geburtstag macht sich die schüchterne Akane auf den Weg in den Antiquitätenladen ihrer etwas „speziellen“ Tante Chi. Sie möchte sich dort ihr Geburtstagsgeschenk abholen, doch was sie stattdessen vorfindet, übersteigt all ihre Erwartungen. Sie trifft auf den mysteriösen Alchemisten Hippokrates und dessen Begleitung, eine winzige Fee namens Pipo. Die beiden wundersamen Gestalten überreden das Mädchen, sie auf ihrer Reise zu begleiten, und so betritt das kuriose Gespann durch eine Falltür im Keller die geheimnisvolle „Welt hinter der Tür“. Doch hier herrschen katastrophale Zustände, für die sich der Prinz des Landes nicht zu interessieren scheint. Kann Akane diese Welt vor dem Untergang retten? Und warum nennt Hippokrates Akane eigentlich immer wieder „Göttin des grünen Windes“?

WONDERLAND – DAS KÖNIGREICH IM KELLER: Filminfo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WONDERLAND – DAS KÖNIGREICH IM KELLER

Originaltitel: Basude Wandarando (The Wonderland)
Genre: Animation, Fantasy
Originalstimmen: Mayu Matsuoka, Anne Watanabe, Masachika Ichimura, Nao Tōyama
Deutsche Stimmen: Yamuna Kemmerling, Daniela Molina, Tommy Morgenstern, Sara Tkotsch
Regie: Keiichi Hara
DVD-/Blu-ray-Release: 18.6.2020

WONDERLAND – DAS KÖNIGREICH IM KELLER auf Blu-ray & DVD kaufen: https://amzn.to/3dEQGeK

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen