Duplicity – Gemeinsame Geheimsache: Kritik | WEEKEND-TIPP

DUPLICITY – GEMEINSAME GEHEIMSACHE / Thriller-Romanze / ZDFneo / 07.07. / 20:15 – 22:10

Claire (Julia Roberts) und Ray (Clive Owen) sind beziehungsweise waren Agenten. Sie bei der CIA. Er beim MI6. Von Berufs wegen bestand ihr Alltag immer darin, sich wann, wo und wie auch immer gegenseitig auszutricksen. Privat allerdings sieht es anders aus: Da verlieben sich die beiden ineinander und beschließen, einen riesengroßen Coup abzuziehen. Die beiden Agenten im Ruhestand heuern bei zwei nicht gerade miteinander befreundeten Industriekonzernen an, um diese vor Industriespionage zu bewahren. Wobei sie – wie sich ganz allmählich herausstellt – nicht unbedingt das Wohl ihrer Arbeitgeber im Augen haben. Doch bevor es wirklich eine GEMEINSAME GEHEIMSACHE wird, gilt es noch, eine Berufskrankheit auszuschalten. Denn: Einmal gegnerischer und trickreicher Geheimagent = immer gegnerischer und trickreicher Geheimagent.

DUPLICITY ist schön verschachtelt erzählt. Und zwar dermaßen verschachtelt, dass Daniel Schröckert unbedingt davon abrät, sich zwischendurch ein Bier zu holen oder selbiges wegzubringen. Es könnte nämlich sein, dass einem dabei der eine oder andere Twist, einige Drehungen und Wendungen sowie zum Verständnis des Ganzen unerlässliche Fakten durch die Lappen gehen. Charmante Geschichte – nicht zuletzt auch wegen der beiden Hauptdarsteller.

Filmdaten: DUPLICITY – GEMEINSAME GEHEIMSACHE

DUPLICITY – GEMEINSAME GEHEIMSACHE
Originaltitel: Duplicity
Genre: Spionage, Romanze, Thriller, Komödie
Darsteller: Julia Roberts, Clive Owen, Tom Wilkinson
Regie: Tony Gilroy
Kinostart: 30.04.2009

<?php the_title(); ?> - Plakat

Duplicity – Gemeinsame Geheimsache

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen