FRISCHE FILME | 3 Tage in Quiberon

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über die deutsche Schauspiellegende Romy Schneider wurden schon unzählige Fernsehporträts und auch TV-Filme gedreht. Mit 3 TAGE IN QUIBERON kommt jetzt erstmals ein Biopic ins Kino.

Der Film erzählt von Romy Schneiders (hervorragend gespielt von Marie Bäumer, nominiert für den Deutschen Filmpreis) letztem Interview im März 1981 in der Bretagne. Zu diesem Zeitpunkt war sie bereits eine gebrochene Frau, alkohol- und tablettenabhängig, physisch und psychisch angeschlagen. Im Interview mit dem „Stern“-Reporter Michael Jürgs (gespielt von Robert Gwisdek) gibt sich Romy ungewohnt offen, erzählt intim von Problemen und Ängsten, reflektiert ihre Karriere. Zudem entstehen hier die legendären Fotos des Fotografen Robert Lebeck. In der Abgeschiedenheit am Meer will Romy außerdem neuen Lebensmut schöpfen, ihre engsten Freunde wollen ihr dabei helfen.

Marie Bäumer in 3 Tage in Quiberon
An der bretonischen Küste entstanden auch die legendären Romy-Fotos des Fotografen Robert Lebeck. Sie werden im Film nachgestellt

Filmdaten

***3 TAGE IN QUIBERON
Genre: Biografie
Darsteller: Marie Bäumer, Robert Gwisdek, Birgit Minichmayr
Regie: Emily Atef
Kinostart: 12.04.2018

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen