Jurassic World 2 – Das gefallene Königreich: Kritik | FRISCHE FILME

Drei Jahre nach der Zerstörung des JURASSIC WORLD-Themenparks beherrschen die letzten überlebenden Dinosaurier in JURASSIC WORLD 2 – DAS GEFALLENE KÖNIGREICH den Dschungel. Doch plötzlich ist ihre weitere Existenz durch den Ausbruch eines Vulkans wieder gefährdet. Als Owen (Chris Pratt) und Claire (Bryce Dallas Howard) die Nachricht erhalten, zögern sie keine Sekunde: Sie kehren zurück zu der aus dem 2015er-Vorgänger vertrauten Insel, um die Dinosaurier zu retten. Eine Entscheidung mit fatalen Folgen, denn schon bei ihrer Ankunft werden die beiden Helden mit Lava überschüttet …

JURASSIC WORLD 2: mehr von allem

Nach dem riesigen Erfolg von JURASSIC WORLD (2015) war es nur eine Frage der Zeit, bis eine Fortsetzung ins Kino kommen würde. Von den ausführenden Produzenten Steven Spielberg und Colin Trevorrow betreut, geizt JURASSIC WORLD 2 – DAS GEFALLENE KÖNIGREICH nicht mit Superlativen: Mehr Dinos, spektakulärere Effekte und Stars wie James Cromwell, Ted Levine, Justice Smith, Geraldine Chaplin, BD Wong und Jeff Goldblum garantieren bombastisches Blockbuster-Kino. Aber bedeutet „bombastisch“ auch „gut“? Steven Gätjen sagt: „Manchmal wäre weniger einfach mehr.“ In unserer Video-Kritik servieren wir euch neben Stevens komplettem Statement auch Daniel Schröckerts Meinung!

Filmdaten: JURASSIC WORLD 2 – DAS GEFALLENE KÖNIGREICH

JURASSIC WORLD 2 – DAS GEFALLENE KÖNIGREICH
Originaltitel: Jurassic World: Fallen Kingdom
Genre: Sci-Fi, Abenteuer
Darsteller: Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Rafe Spall
Regie: Juan Antonio Bayona
Kinostart: 06.06.2018

<?php the_title(); ?> - Plakat

Jurassic World 2

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen