Pyewacket – Tödlicher Fluch: Kritik | KINO TO GO

Mit dem bärig-bös-brutalen Survival-Horror-Thriller BACKCOUNTRY lenkte Adam MacDonald 2014 die Aufmerksamkeit auf sich. Nun legt der kanadische Drehbuchautor und Regisseur mit dem Okkult-Horrorfilm PYEWACKET – TÖDLICHER FLUCH nach.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Coming-of-Age-Horror im Wald

Leah Reyes (Nicole Muñoz, unter anderem DEFIANCE) führt alles andere als ein Bilderbuchleben: Nach dem Tod ihres Vaters muss die Teenagerin mit ihrer Mutter (Laurie Holden, unter anderem THE WALKING DEAD) ins Nirgendwo ziehen. Mitten im Wald, weit weg von ihren Freunden und ihrer Schule. Eines Tages entdeckt das Gothic-Mädchen in der neuen Umgebung ein Buch der schwarzen Magie. Außer sich vor Trauer und Wut, belegt Leah ihre Mutter mit einem Todesfluch. Eine Affekthandlung, die die Heranwachsende schnell bereut. So sehr sie es auch versucht: Der Fluch lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Das Böse ist erwacht und lauert darauf, Leah und ihre Mutter zu zerstören …

Inszeniert von Adam MacDonald und produziert von den Machern von THE WITCH und THE VOID, entführt PYEWACKET – TÖDLICHER FLUCH in ein klassisches Horror-Setting. Daniel Schröckert begibt sich für euch in seiner Filmkritik ins Unterholz und analysiert den kleinen, aber feinen Überraschungserfolg des Toronto International Film Festivals!

Filmdaten: PYEWACKET – TÖDLICHER FLUCH

PYEWACKET – TÖDLICHER FLUCH
Originaltitel: Pyewacket
Genre: Thriller, Horror
Darsteller: Nicole Muñoz, Laurie Holden, Chloe Rose, Eric Osborne, James McGowan
Regie: Adam MacDonald
DVD-/Blu-ray-Veröffentlichung: 13.07.2018

<?php the_title(); ?> - Plakat

Pyewacket – Tödlicher Fluch

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen