True Story – Spiel um Macht | Kritik | WEEKEND-TIPP

TRUE STORY – SPIEL UM MACHT / Psycho-Drama / ZDF / 23.05. / 23:00 – 00:30

Als der über einen selbstverschuldeten Fake-News-Stolperstein gefallene „New York Times“-Journalist Michael Finkel (Jonah Hill) sich gerade im ländlichen Montana Gedanken über sein weiteres Berufsleben macht, erfährt er durch den Anruf eines Reporters von einem schrecklichen Mordfall. Der mutmaßliche Täter hat sich seine Identität geliehen und auf der Flucht sowie bei seiner Verhaftung als Michael Finkel ausgegeben. Neugierig sucht der Journalist den Mordverdächtigen Christian Longo (James Franco) im Gefängnis auf – und sieht sich schon bald in ein ebenso raffiniertes wie gnadenloses Psycho-Duell verwickelt … eben ein SPIEL UM MACHT.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
Sicher eine mutige Entscheidung von Kinoregie-Neuling Rupert Goold (JUDY), bei diesem ganz und gar nicht spaßigen Thema auf zwei Hauptdarsteller zu setzen, die bislang bei jedem Leinwand-Zusammentreffen Spaßvögel mimten. Gut so! Vor allem Jonah Hills (WAR DOGS, MID90S, Oscar-Nominierungen für DIE KUNST ZU GEWINNEN – MONEYBALL, THE WOLF OF WALL STREET) Spiel ist es nämlich, welches alle Schwächen der Inszenierung ausgleicht. Antje Wessels: „Für Goolds Katz-und-Maus-Spiel in Zeitlupe braucht der Zuschauer viel Muße und Einfühlungsvermögen, um den Hintergedanken des erstklassig gespielten Kammerspiels zu erkennen. In TRUE STORY – SPIEL UM MACHT geht es um das Ausloten von Grenzen, um die gegenseitige Abhängigkeit und um die Frage, was passiert, wenn aus Mutmaßungen Tatsachen werden.“ Sehenswert!

Fun Fact zu TRUE STORY – SPIEL UM MACHT

Spoiler oder nicht? Ehe ihr es am Ende nicht mitbekommt, hier lieber der kleine Hinweis: Alle „Verbrecher” auf der Fahndungsseite des FBI, auf der in einer Szene auch Christian Longos (James Franco) Konterfei zu sehen ist, waren Mitglieder der Filmcrew.

TRUE STORY ist … eine True Story. Der ehemalige „New York Times“-Journalist Michael Finkel verarbeitete seine „Beziehung“ zu Christian Longo in seinem nur in Englisch erhältlichem Buch TRUE STORY: MURDER, MEMOIR, MEA CULPA, das 2006 in der Kategorie Best Fact Crime für den Edgar Allan Poe Award nominiert war.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Filminfos: True Story – Spiel um Macht

TRUE STORY – SPIEL UM MACHT
Originaltitel: True Story
Genre: Thriller, Drama
Darsteller: Jonah Hill, James Franco, Felicity Jones, Maria Dizzia, Ethan Suplee, Gretchen Mol
Regie: Rupert Goold
Kinostart: 6.8.2015
DVD-/Blu-ray-Release: 17.11.2016
Streambar: Netflix

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen