WEEKEND TIPPS | 13.11.2016 | 22 Jump Street, Lone Survivor, When Animals Dream

22 JUMP STREET / Actionkomödie / RTL / 13.11. / 20:15 – 22:20

Eigentlich erzählt 22 JUMP STREET ja eigentlich die selbe Geschichte wie der Vorgänger des Kinofilms 21 JUMP STREET und doublet hier wieder ein komödiantisches Duo, dass an Stan Laurel und Oliver Hardy aka Dick und Doof heranreicht. Wieder sollen beide als Poplizisten Schmidt und Jenko einen Fall an der Highschool lösen. Doch die Universitätsatmosphäre und ihre charmanten Studenten bzw. Studentinnen lassen die Ermittlungsarbeit beider schnell vergessen machen.

Fun Fact: Wer hätte das gedacht? Der Großteil der Szenen des Films wurde improvisiert. Hollywood-Star Kurt Russell verriet, dass sein Sohn Wyatt sogar eine Rolle in den HUNGER GAMES Sequels absagte, um in diesem Film mitzuspielen.

LONE SURVIVOR / Kriegsdrama / PRO SIEBEN / 13.11. / 23:00 – 01:20
Die US-Militärbasis Bagram in Afghanistan im Jahre 2005. Der Elitesoldat Marcus Lutrell (Mark Wahlberg) und drei seiner SEAL-Kameraden bekommen den Auftrag, einen gesuchten Anführer der Taliban zu „neutralisieren“, dessen geheimen Aufenthaltsort der Nachrichtendienst ermitteln konnte. Also werden die Vier im Rahmen einer sogenannten Black-Ops-Mission bei Nacht und Nebel im Gebirge abgesetzt. Alles sieht nach einem Routineeinsatz aus…. bis zu dem Moment, in dem die US-Marines einer Hirtenfamilie und deren Ziegenherde über den steinigen Weg laufen. Und die hartgesottenen, sonst stets gnaden- und gewissenlosen Kampfmaschinen eine verhängnisvolle Entscheidung treffen: Sie lassen die Hirten am Leben. Und laufen. Es kommt, wie es kommen muss: Mit einem Mal werden die Jäger zu Gejagten…

Fun Fact: „Lone Survivor“ basiert auf dem gleichnamigen Memoiren-Bestseller von Marcus Lutrell. Der echte ist übrigens auch kurz zu Anfang des Films zu sehen. Als SEAL namens Frankie verschüttet er beim Frühstück mit Absicht seinen Kaffee – nur um dann SEAL-Neuling Shane Patton (Alexander Ludwig) aufzufordern, die Sauerei wieder zu beseitigen.

WHEN ANIMALS DRRAM / Horror / NDR / 13.11. / 00:15 – 01:40

Eine junge Frau wird erwachsen. Mit all dem, was dazugehört. Die Verwandlung des eigenen Körpers. Neue, bisher so nie gekannte Gefühle. Erste Liebe. Erster Sex. Es gibt viel zu entdecken. Und eines Tages eben auch Haare auf der Brust. Also: Marie’s Brust. Und damit nicht genug. Stück für Stück werden wir Zeuge, wie sich das Monströse in Marie (Sonia Suhl) langsam aber unaufhaltsam Bahn bricht. Sehen, wie ihre Adern pulsen; wie ihre Wirbel immer stärker hervortreten. Und ahnen, wie es in dem introvertierten Mädchen aussehen muss. Welche Kräfte in ihr ringen. Natürlich bleibt der äußere und innere Wandel der verschworenen Dorfgemeinschaft da oben, wo Dänemark zu Ende ist, wo die Häuser klein und eng sind, wo zwei den Ausweg versperren und die Wolken tief, grau und schwer über der öden Landschaft lasten, nicht allzu lange verborgen. Schon bald schlägt das heimliche Misstrauen in offene Feindschaft um… und aus Marie’s Schrei nach Freiheit wird der unheimliche Ruf des Werwolfs.

ALLE FILMDATEN

***22 JUMP STREET
Genre: Komödie, Action, Krimi
Darsteller: Channing Tatum, Jonah Hill, Peter Stormare
Regie: Phil Lord, Christopher Miller
Kinostart: 31.07.2014

***LONE SURVIVOR
Genre: Krieg, Action, Drama
Darsteller: Mark Wahlberg, Taylor Kitsch, Emile Hirsch
Regie: Peter Berg
Kinostart: 20.03.2014

***WHEN ANIMALS DREAM
Genre: Drama, Horror
Darsteller: Sonia Suhl, Lars Mikkelsen, Sonja Richter
Regie: Jonas Alexander Arnby
Kinostart: 21.08.2014

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen