WEEKEND TIPPS | 25.11.2016 | Findet Nemo, Atemlos

FINDET NEMO / Animation / DISNEY CHANNEL / 25.11. / 20:15 – 22:05

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vom Thema her müsste man statt „Grosser Wurf“ ja passender „Schlag ins Wasser“ sagen… wenn man damit nicht total daneben liegen würde: Denn mit der eigentlich ja traurigen Geschichte um den lebenslustigen, stets vergnügten und grenzenlos optimistischen kleinen Clownfisch Nemo, seinen überängstlichen Helikopter-Papa Marlin und die ebenso geschwätzige wie vergessliche Zufallsbekanntschaft Dorie zogen die Storytelling-Überväter Andrew Stanton und Lee Unrich aus den Pixar-Studios einen ihrer größten Leinwandfische an Land. Muss man zur Story noch viel sagen? Titelheld Nemo sorgt sich um gar nichts, Marlin dafür um alles, Dorie quasselt alle Probleme schwindlig und eine Horde verschiedenartigster Meerestiere sorgen auf unterschiedlichste Weise für ein fisch-feucht-fröhliches Happy End. Perfekt! Fanden übrigens auch die OSCAR-Juroren.

Fun Fact: Und weil’s so schön ist – hinten dran gleich nochmal 5 Minuten Zauberhaftes & Gefühlvolles aus Kalifornien: Auch heute bleibt der Disney Channel seiner lieb gewonnenen Programm-Tradition treu und lässt dem Blockbuster wieder einen der legendären Pixar-Kurzfilme folgen – in diesem Fall TEILWEISE WOLKIG, der im Kino ursprünglich als Vorfilm zu OBEN lief.

ATEMLOS / Erotikthriller / 3 SAT / 25.11. / 22:35 – 00:10

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Richard Gere als überkandidelter Kleinganove, Autoknacker und Herzensbrecher, der die Kurven des Lebens in so rasantem Tempo nimmt, dass man eigentlich schon von Anfang an ganz hinten im hintersten Hinterkopf das Gefühl nicht los wird, dass das alles nur mit einem Totalschaden enden kann. Denn: Sorglos und blauäugig in den Tag zu leben ist die eine Sache. Sich den Ernsthaftigkeiten des Lebens zu stellen und nicht nur beim ersten Anflug von Panik Polizisten über den Haufen zu ballern eine andere. Natürlich hat Gere alias Jesse nicht nur seine harten Seiten und schlechten Tage. An den anderen erliegt er dann nur allzu gern den Reizen der Studentin Monica (Valérie Kaprisky) und gibt sich einer Liaison hin, an der Hellmuth Karasek 1983 im „Spiegel“ kein gutes Haar ließ: „Daß (ja… damals noch mit „ß“) schöne Menschen in gepflegter Umgebung sich heftig suchen und heftig umarmen, macht noch keinen Kultfilm.“ Bämm! Zugegeben: „Breathless“ kommt längst nicht an das Godard-Vorbild „Außer Atem“ heran, ist aber als einer der Meilensteine an Richard Gere’s Karriereweg durchaus sehenswert.

Fun Fact: Hellmuth Karasek’s Ding ist ATEMLOS also nicht. Dafür gibt’s einen anderen kompetenten Fan – Quentin Tarantino. Für ihn ist ATEMLOS einer der „coolsten“ Filme: „Hier finde ich alle meine Süchte und Leidenschaften befriedigt… Comics, Rockabilly Music und… Filme.”

<?php the_title(); ?> - Plakat

Atemlos

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

ALLE FILMDATEN

***FINDET NEMO
Genre: Animation
Darsteller: Christian Tramitz, Anke Engelke, Domenic Redl
Regie: Andrew Stanton, Lee Unkrich
Kinostart: 20.11.2003

***ATEMLOS
Genre: Action, Drama, Romanze
Darsteller: Richard Gere, Valérie Kaprisky, Art Metrano
Regie: Jim McBride
Kinostart: 23.10.1983

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen