Codename U.N.C.L.E. | WEEKEND-TIPP

CODENAME U.N.C.L.E. / Agentenfilmpersiflage / ProSieben / 28.03. / 00:40 – 03:40

Auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges bleibt CIA-Agent Napoleon Solo (Henry Cavill) und seinem KGB-Gegenstück Illya Kujryakin (Armie Hammer) nichts anderes übrig, als sich über den Eisernen Vorhang hinweg die Hände zu reichen und ihre Geheimdienstlerkünste zu bündeln. Gilt es doch, einem geheimnisumwobenen Verbrechersyndikat (als Gangster-Overheads: Luca Calvani und Elizabeth Debicki) mit Nazi-Connection (als Wissenschaftler mit brauner Vergangenheit: Christian Berkel) in die Suppe zu spucken. Die Bösen haben sich nämlich von Udo Teller (Berkel) eine Atombombe bauen lassen, mit der sie das Gleichgewicht der Supermächte ins Wanken bringen und Ost und West gegeneinander ausspielen wollen. Ausgerechnet Tellers Tochter Gaby in Ost-Berlin (Alicia Vikander) könnte dabei als ansehnlicher Schlüssel bei der Lösung des Problems dienen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frech inszenierte Spionage-Action-Satire-Komödie. „Ein in jeder Hinsicht treffsicheres Meisterwerk, das nostalgische Spionage-Unterhaltung mit modernen Blockbuster-Elementen verbindet. Cavill und Hammer als Solo und Kuryakin wird man hoffentlich schon bald wiedersehen!“ O-Ton Antje Wessels. 2015. Und weiter: „Guy Ritchie erweist sich einmal mehr als Mann der Stunde und beweist mit seinem amüsanten Spy-Thriller, wie man Wiedererkennungswert, Kreatitivät und Eigenständigkeit für die Masse aufbereitet.“ Dazu: Ein schön jazziger Soundtrack von Daniel Pemberton (MOTHERLESS BROOKLYN, BIRDS OF PREY: THE EMANCIPATION OF HARLEY QUINN). Und ein Spielfreude zeigender Cast: Allen voran Henry Cavill (MISSION:IMPOSSIBLE – FALLOUT), Armie Hammer (FREE FIRE), Alicia Vikander (ab 28.5.2020, sofern Corona mitspielt, in THE GREEN KNIGHT), Elizabeth Debicki (so Gott will ab 16.7.2020 in TENET) und … Hugh Grant.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fun Fact zu CODENAME U.N.C.L.E.

Armie Hammer war der einzige im Team, der zur Vorbereitung auf seine Rolle als Illya Kuryakin einige der insgesamt 105 Folgen von SOLO FÜR O.N.C.E.L. mitsamt seinem Vorgänger David McCallum (Napoleon Solo wurde ab 1964 von Robert Vaughn verkörpert) studierte. An der Entwicklung der Serie war übrigens James Bond-Schöpfer Ian Fleming beteiligt. Insofern verwundert es auch nicht weiter, dass Napoleon Solo (gespielt von Martin Benson) seinen ersten Auftritt in JAMES BOND 007 – GOLDFINGER (1964) hatte – auch wenn der da unrühmlich in einer Schrottpresse endete.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Filmdaten: CODENAME U.N.C.L.E.

CODENAME U.N.C.L.E.
Originaltitel: The Man from U.N.C.L.E.
Genre: Spionage, Action, Komödie
Darsteller: Henry Cavill, Armie Hammer, Alicia Vikander, Elizabeth Debicki, Hugh Grant, Sylvester Groth
Regie: Guy Ritchie
Kinostart: 13.8.2015
DVD-/Blu-ray-Release: 17.12.2015
Streambar: bei Netflix

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen