Der 68. Deutsche Filmpreis. Nichts mitbekommen? Dann los jetzt!

Nach dem Filmpreis ist vor dem Filmpreis? Ja, kennen wir. Natürlich freuen wir uns auch schon drauf. Auf 2019. Auf neue LOLA’s.

Aber zuallererst ist der 68. Deutsche Filmpreis noch frisch in Erinnerung. Tolle Filme. Super Preisträger. Mit Edin Hasanović ein Spitzen-Moderator. Eine tanzende Präsidentin. Eine glänzende Gala. Was will man/frau mehr?

Und wir sind selbstverständlich auch immer noch ganz stolz auf UNSERE drei Nominierten: Sandra Spieß, Daniel „Schröck“ Schröckert und Didi „RANX-MAN“ Ochs.

Wer sich Sandra’s Interviews mit den Stars des deutschen Kinos auf dem Roten Teppich und anschließend die Dreier-Runde (Premiere!) mitsamt ihren Kommentaren und den frischgebackenen Gewinnern in der Media-Lounge angucken will: Der Rote Teppich in voller Länge und das aufgeregte Treiben direkt hinter Gala-Bühne sind natürlich zum-immer-wieder-Angucken auch weiterhin bei FredCarpet zu sehen. Sozusagen for ever.

Der rote Teppich:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen