Die Highligen Drei Könige: Kritik | WEEKEND-TIPP

DIE HIGHLIGEN DREI KÖNIGE / Weihnachtsbuddykomödie / RTL II / 16.12. / 22:35 – 00:35

Quasi eine abstruse Mischung aus Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte und einer weiteren Runde von Seth-Rogen-und-seine-Kumpel-nehmen-Drogen-und-filmen-sich-dabei. Aber Weihnachten ist ja schließlich auch nur einmal im Jahr. Und darum treffen sich Ethan (Joseph Gordon-Levitt), Isaac (Seth Rogen) und Chris (Anthony Mackie) auch alle Jahre wieder, um in New York eine alles andere als stille und heilige Nacht zu verbringen, während der sie sich auch regelmässig Drogen reinziehen, wie andere Leute den Puderzucker vom Christstollen. Doch dieses Jahr mischt sich so etwas wie Endzeitstimmung in die weihnachtliche Vorfreude der Kindergarten-Freunde – denn: Man(n) ist inzwischen auch schon ein wenig in die Jahre gekommen. Isaac wird zudem demnächst Vater, Chris ist inzwischen ein berühmter Footballspieler, man hat Familie… und irgendwann muss vielleicht einfach auch mal gut sein. Aber „irgendwann“ und „vielleicht“ heißt ja nicht jetzt und gleich…

DIE HIGHLIGEN DREI KÖNIGE ist wie ein Christbaum, der so voller Lametta hängt, dass man den schönen Schmuck kaum erkennt. Aber es gibt ihn. Zum Beispiel in Form eines herrlichen Michael Shannon (BATMAN V SUPERMAN: DAWN OF JUSTICE, SHAPE OF WATER – DAS FLÜSTERN DES WASSERS) als grüner Engel. Oder Seth Rogens Drogen-Cocktail-Reaktionen. Und gegen Ende beweist Regisseur Jonathan Levine, dass er dann doch besser das Herz erwärmen, als die Lachmuskeln kitzeln kann. Denn unter dem BlingBling ist diese Bad-Taste-Bescherung tief romantisch. Sie ist ein Liebeslied an die Freundschaft. Und an Weihnachten natürlich.

Fun Fact zu DIE HIGLIGEN DREI KÖNIGE

Die Drogen? Der Weihnachtspunsch? Das… Alter? Jedenfalls nennt Isaac (Seth Rogen) Ethan in der Limousine „Joseph“… halt so, wie Joseph Gordon-Levitt ja in „echt“ auch heißt.

Filmdaten: DIE HIGHLIGEN DREI KÖNIGE

DIE HIGHLIGEN DREI KÖNIGE
Originaltitel: The Night Before
Genre: Komödie, Tragikomödie
Darsteller: Joseph Gordon-Levitt, Seth Rogen, Anthony Mackie, James Franco, Miley Cyrus
Regie: Jonathan Levine
Kinostart: 26.11.2015

Streambar

Kein Anbieter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen