JOKER | Joaquin Phoenix im Interview

 

Der Joker ist eine so umstrittene wie paradoxe Figur – und das liegt nicht nur an seinem Aussehen. 1940 trat der Charakter zum ersten Mal als Batmans Widersacher auf und sollte eigentlich nach seinem zweiten Auftritt sterben. Doch: Totgesagte leben ja bekanntlich länger. Und so ist er inzwischen Batmans Erzfeind und nicht mehr aus dem DC-Universum wegzudenken.

Nach Heath Ledger, der für seine Darstellung als Joker in THE DARK KNIGHT einen Oscar erhielt, gingen die wenigsten eingefleischten Fans davon aus, dass ein anderer Schauspieler jemals auch nur ansatzweise vergleichbar gut in der Rolle sein könnte. Doch dann kam … Joaquin Phoenix (Oscar-nominiert als Bester Hauptdarsteller in WALK THE LINE, THE SISTERS BROTHERS).

Todd Philipps’ gerade erst beim Filmfestival in Venedig ausgezeichnete Comicverfilmung JOKER ist keine typische Origin-Story, sondern vielmehr eine Art Charakterstudie, die von einem psychisch kranken Menschen erzählt, der von der Gesellschaft schlecht behandelt wird und sich nach und nach in den Joker verwandelt.

Joaquin Phoenix stellt diesen inneren und äußeren Konflikt herausragend dar. Meiner Meinung nach ist JOKER eine der besten Hintergrundgeschichten und eines der besten Prequels aus dem Superheldenuniversum.

Nicki

JOKER

Originaltitel: Joker
Genre: Drama
Darsteller: Joaquin Phoenix, Robert De Niro, Zazie Beetz, Frances Conroy, Brett Cullen
Regie: Todd Phillips
Kinostart: 10.10.2019

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen