Mr. Brooks – Der Mörder in dir: Kritik | WEEKEND-TIPP

MR. BROOKS – DER MÖRDER IN DIR / Psycho-Thriller / RTL II / 26.08. / 23:35 – 01:55

Kevin Costner als Serienkiller, der von seinem Alter Ego William Hurt immer wieder dazu gebracht wird, Menschen umzubringen. Als den wohlsituierten Unternehmer Earl (Costner) mal wieder das dunkle Verlangen packt, ist hinterher trotzdem alles ganz anders als bei jeder anderen Tat des sogenannten „Thumbprint Killers“ zuvor. Bei diesem Mord wird er nämlich zufällig von einem Voyeur (Dane Cook) beobachtet, fotografiert – und anschließend mit einem wirklich perversen „Anliegen“ konfrontiert: Anstatt Earl einfach bei der – wie immer im Dunkeln tappenden – Polizei zu verpfeifen, möchte der Augenzeuge viel lieber in die Kunst des Tötens eingeweiht werden. Und unbedingt beim nächsten Mord dabei sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein schön schwarzer und böser Film. Wirklich gut gespielt – gerade von Kevin Costner und William Hurt, die mehrere echt herrliche Szenen miteinander haben.

Fun Fact zu MR. BROOKS – DER MÖRDER IN DIR

Kevin Costner war sich schon nach dem ersten Lesen sicher, dass das Drehbuch zu MR. BROOKS zu den besten gehöre, die er jemals in die Hand genommen habe. Und es überhaupt nur drei weitere Drehbücher gäbe, bei denen ihn spontan ein vergleichbares Gefühl überkommen habe. Für die Drehbuchautoren Bruce A. Evans und Raynold Gideon war das jedenfalls Anlass genug, sich gleich am nächsten Tag einen „Day Off“ zu gönnen … und einfach mal nur zu feiern.

Filmdaten: MR. BROOKS – DER MÖRDER IN DIR

BROOKS – DER MÖRDER IN DIR
Originaltitel: Mr. Brooks
Genre: Thriller
Darsteller: Kevin Costner, Demi Moore, Marg Helgenberger, William Hurt
Regie: Bruce A. Evans
Kinostart: 29.11.2007

<?php the_title(); ?> - Plakat

Mr. Brooks – Der Mörder in Dir

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen