WEEKEND TIPPS | 02.12.2017 | The Big Easy – Der grosse Leichtsinn

THE BIG EASY – DER GROSSE LEICHTSINN / Thriller / Servus TV / 02.12. / 23:45 – 01:20

“The Big Easy” ist der Beiname von New Orleans. Weil man hier im Süden eben alles ein bisschen leichter nimmt. Und auch nicht immer so genau. Lieutenant Remy McSwain (Dennis Quaid) sollte es von Berufs wegen eigentlich ganz genau nehmen. Aber zum einen sind wir im Süden. Und dann noch in New Orleans. Wo McSwain’s Polizeikollegen und selbst er als Leiter der Mordkomission auch schon mal weggucken. Gegen Geld natürlich – das im sogenannten „Witwen- und Waisenfonds“ gesammelt wird. Ein funktionierendes und vor allem lukratives System. Was empfindlich gestört wird, als die Stellvertretende Staatsanwältin Anne Osborn (Ellen Barkin in ihrer vielleicht überzeugendsten Rolle) aufkreuzt, um der Korruption in Polizeikreisen den Garaus zu machen. McSwain tritt zunächst die Flucht nach vorne auf’s Laken der attraktiven Unbestechlichen an. Doch erst ein wesentlich unangenehmeres Erlebnis zwingt den im System mitschwimmenden Cop tatsächlich zum Umdenken…

Fun Fact: In der Rolle eines Richters zu sehen ist Jim Garrison. Garrison? Earling Carothers – genannt Jim – Garrison war von 1962 bis 1973 Bezirksstaatsanwalt von New Orleans. Berühmtheit erlangte er durch seine Theorien zum Attentat auf John F. Kennedy – die Oliver Stone einen schönen Filmerfolg und Kevin Costner eine spannende Rolle bescherten. Ironie des Schicksals: 1973 wurde Garrison beschuldigt, Bestechungsgelder im Zusammenhang mit illegalen Flipperautomaten angenommen zu haben – wurde aber freigesprochen.

ALLE FILMDATEN

*** The Big Easy – Der grosse Leichtsinn
Genre: Komödie, Krimi, Drama
Darsteller: Dennis Quaid, Ellen Barkin, Ned Beatty
Regie: Jim McBride
Kinostart: 24. März 1998

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen