Frauenpower: Diese 11 Regisseurinnen haben bei Antje einen bleibenden Eindruck hinterlassen | Antje Wessels’ Ranking

Liebe Freds,

Kelly Reichardts neuer Film FIRST COW hat mich dazu inspiriert, in diesem neuen Frische-Filme-Video elf Regisseurinnen vorzustellen, deren Arbeiten einen solch bleibenden Eindruck hinterlassen haben, dass man sie auf jeden Fall kennen sollte. Einige davon sind bekannt, andere wiederum weniger. Und manchmal überrascht es sogar regelrecht, dass hinter einem bestimmten Film eine Frau steckt – wie zum Beispiel im Fall von AMERICAN PSYCHO.
Natürlich ist das hier längst keine vollständige Auswahl. Aber wo ein Video ist, können schließlich auch noch mehr kommen. Nehmen wir dies als kleinen Vorgeschmack auf weitere Regieempfehlungen und lassen uns nun durch die ersten elf Vorstellungen treiben – von Nancy Meyers bis Lynne Ramsay. Viel Spaß dabei!

Antje Wessels

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Regisseurinnen-Infos

Kelly Reichardt
Kinofilmdebüt: RIVER OF GLASS (1994)
Filme: NIGHT MOVES, CERTAIN WOMEN, FIRST COW, AUF DEM WEG NACH OREGON
Preise: 102 Nominierungen, 27 Siege

Susanne Bier
Kinofilmdebüt: FREUD FLYTTAR HEMIFRÅN… (1991)
Filme: NACH DER HOCHZEIT, SERENA, BIRD BOX – SCHLIESSE DEINE AUGEN
Preise: 40 Nominierungen, 40 Siege

Marjane Satrapi
Kinofilmdebüt: PERSEPOLIS (2007)
Filme: THE VOICES, MARIE CURIE – ELEMENTE DES LEBENS, HUHN MIT PFLAUMEN
Preise: 29 Nominierungen, 22 Siege

Lone Scherfig
Kinofilmdebüt: DIE GEBURTSTAGSREISE (1990)
Filme: AN EDUCATION, ZWEI AN EINEM TAG, THE RIOT CLUB, ITALIENISCH FÜR ANFÄNGER
Preise: 26 Nominierungen, 30 Siege

Nancy Meyers
Kinofilmdebüt: EIN ZWILLING KOMMT SELTEN ALLEIN (1998)
Filme: WAS FRAUEN WOLLEN, LIEBE BRAUCHT KEINE FERIEN, MAN LERNT NIE AUS
Preise: 6 Nominierungen, 6 Siege

Lynne Ramsay
Kinofilmdebüt: RATCATCHER (1999)
Filme: WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN, A BEAUTIFUL DAY, MORVERN CALLAR
Preise: 56 Nominierungen, 40 Siege

Céline Sciamma
Kinofilmdebüt: WATER LILIES – DER LIEBE AUF DER SPUR (2007)
Filme: TOMBOY, MÄDCHENBANDE, PORTRÄT EINER JUNGEN FRAU IN FLAMMEN
Preise: 73 Nominierungen, 46 Siege

Mary Harron
Kinofilmdebüt: I SHOT ANDY WARHOL (1996)
Filme: AMERICAN PSYCHO, CHARLIE SAYS, BETTIE PAGE: BEGEHRT UND BERÜCHTIGT
Preise: 13 Nominierungen, 6 Siege

Sally Potter
Kinofilmdebüt: THE GOLD DIGGERS (1983)
Filme: GINGER & ROSA, THE PARTY, THE ROADS NOT TAKEN, ORLANDO, RAGE
Preise: 19 Nominierungen, 6 Siege

Andrea Arnold
Kinofilmdebüt: RED ROAD (2006)
Filme: FISH TANK, AMERICAN HONEY, WUTHERING HEIGHTS – EMILY BRONTËS STURMHÖHE
Preise: 61 Nominierungen, 61 Siege, 1 Oscar

Jennifer Kent
Kinofilmdebüt: DER BABADOOK (2014)
Filme: DER BABADOOK, THE NIGHTINGALE
Preise: 27 Nominierungen, 34 Siege

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen