Suicide Squad | Steven Gätjen trifft… Regisseur David Ayer


Steven Gätjen mit Regisseur David Ayer in London

Nach dem Roundtable mit Will Smith, Margot Robbie, Joel Kinnaman und Regisseur David Ayer stellte sich Regisseur David Ayer Steven Gätjen auch noch einmal im Einzelgespräch zur Verfügung. Dort sprach er mit unserem Kinoexperten über die Details der knallbunten Welt der SUICIDE SQUADS.

Denn auch wenn die Meinungen zu SUICIDE SQUAD auseinandergehen, in einem sind sich alle einig. Die Welt der Suicide Squads ist meisterhaft inszeniert und die Kostüme in ihrer Farbenpracht grandios auserwählt. Nur was machen eigentlich Batman und der Joker in SUICIDE SQUAD und was für eine Aufgabe wollte ihnen Regisseur David Ayer im Film geben? Das beantwortet er uns im obengenannten Video.

SUICIDE SQUAD – INHALT

It feels good to be bad … Man stellt ein Team aus den gefährlichsten derzeit einsitzenden Superschurken zusammen, rüstet sie mit dem schlagkräftigsten staatlich geprüften Waffenarsenal aus und schickt sie auf ein Himmelfahrtskommando, um einem rätselhaften, unüberwindlichen Wesen den Garaus zu machen: Die amerikanische Geheimagentin Amanda Waller ist überzeugt, dass nur eine heimlich instruierte Gruppe aus bunt zusammengewürfelten, zwielichtigen Gestalten vom Bodensatz der Gesellschaft diese Mission meistern kann – weil sie nichts zu verlieren hat. Doch schon bald merken die Mitglieder der Suicide Squad, dass sie nicht rekrutiert worden sind, weil sie eine Chance auf Erfolg haben – vielmehr sollen sie praktische Sündenböcke abgeben, wenn das Unternehmen unweigerlich scheitert. Wie aber reagieren sie auf diese Erkenntnis? Stellen sie sich der Aufgabe, um beim Versuch draufzugehen? Oder beschließen sie, dass jeder seine eigene Haut retten muss?

SUICIDE SQUAD  – TRAILER

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen