WEEKEND TIPPS | 18.11.2016 | Die Monster AG, The Escapist – Raus aus der Hölle

DIE MONSTER AG / Animation / DISNEY CHANNEL / 18.11. / 20:15 – 21:55

Die Samwer-Brüder hätten in ihren frühen Tagen noch Klingeltöne draus gemacht – Pete Docter, einer der begnadeten Story-Zauberer von Pixar, hatte aber eine bessere Idee: Monster erschrecken Kinder in der Nacht, sammeln deren Angstschreie in Behältern und… wandeln die Schreie in Energie um, die zur Versorgung ihrer „Monstropolis“ dient. Meister im Sammeln und darum auch Top-Mitarbeiter der MONSTER AG sind ein haariger und blitzeblauer Hüne namens Sulley und sein Freund und Kollege, der giftgrüne Augapfel Mike. Das Brisant-Riskante an ihrer Aufgabe: Die Monster müssen höllisch aufpassen, dass sie mit den von ihnen malträtierten kleinen Menschen nicht in Berührung kommen. Genau das allerdings passiert Sulley und Mike. Aber schon bald stellen die beiden fest, dass das sie kontaminierende Mädchen gar nicht das größte Problem ist…

Fun Fact: Cross-Promotion at it’s best! Zur Pixar-Tradition gehörten von Anfang an kleine Running Gags, für die sie in jedem Film einen Gegenstand, eine Figur oder ein Detail aus einem anderen Film versteckten. So liegt bei DIE MONSTER AG eine Nemo-Figur in einem der Kinderzimmer. Und – kein Spaß, sondern gleich noch ein Must-see: Auch heute zeigt der Disney Channel wieder einen der legendären Pixar–Kurzfilme – und zwar MIKES NEUES AUTO aus dem Jahr 2002. In diesem Fall ist es sogar der Original-Kurzfilm, der im Kino anschließend an den Hauptfilm DIE MONSTER AG lief..

THE ESCAPIST – RAUS AUS DER HÖLLE / Krimidrama / 3 SAT / 18.11. / 22:35 – 00:10

Die Story: Zu lebenslang verurteilter Knacki erfährt von seiner Frau, dass er a) eine Tochter hat und b) diese mit Drogen Bekanntschaft geschlossen hat und gerade Gefahr läuft, ihr Leben wegzuwerfen. Also beschließt der Knacki (Brian Cox), seinem bisherigen Leben endlich einen Sinn zu geben – und mit der Hilfe von vier Mit-Häftlingen (u.a. Joseph Fiennes, Damian Lewis) die Flucht zu wagen. Das Problem: Keiner traut dem anderen – aber nur gemeinsam führt der Weg in die Freiheit. Obwohl von Rupert Wyatt (PLANET DER AFFEN: PREVOLUTION) spannend mittels zwei Handlungssträngen erzählt, war THE ESCAPIST der Weg auf die deutschen Kinoleinwände nie vergönnt.

Fun Fact: Kleiner HÖR TIPP zum WEEKEND TIPP: Die britische Band Coldplay widmete dem Film ihren gleichnamigen Song „The Escapist“. Er versteckt sich als sog. Hidden Track auf dem Coldplay-Album „Viva la Vida or Death and All His Friends“.

<?php the_title(); ?> - Plakat

The Escapist – Raus aus der Hölle

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

ALLE FILMDATEN

***DIE MONSTER AG
Genre: Animation
Darsteller: Reinhard Brock, Ilja Richter, Martin Semmelrogge
Regie: Pete Docter, David Silverman, Lee Unkrich
Kinostart: 31.01.2002

***THE ESCAPIST – RAUS AUS DER HÖLLE
Genre: Thriller
Darsteller: Brian Cox, Joseph Fiennes, Liam Cunningham
Regie: Rupert Wyatt
Kinostart: 23.02.2009

1 Kommentar
  1. nothingsr Kommentar

    Meravigliosa, molto buona informazione
    nothingsr

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen