Zack Snyder’s Justice League: Was ist dran am Hype? | ELMARS HOLLYWOOD

Am 18.3.2021 platzen Träume – oder werden die kühnsten Träume war. Jedenfalls ist ER am 18.3.2021 endlich zu sehen – und zwar überall auf der Welt gleichzeitig: Der ZACK SNYDER CUT. Oder – wie er in voller Länge heißt – ZACK SNYDER’S JUSTICE LEAGUE. Wobei „volle Länge“ hier im wahrsten Sinne des Wortes bedeutet: vier Stunden und zwei Minuten Lauflänge – hierzulande auf Sky Cinema beziehungsweise Sky Ticket. Elmar Biebl hat den Neuschnitt schon gesehen. Und: Er hatte sogar die Gelegenheit zum Gespräch mit dem von seinen Fans verehrten Regisseur.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was wurde über diesen Film spekuliert und diskutiert, einen Film, den es im Grunde schon einmal gab: JUSTICE LEAGUE aus dem Jahr 2017, Regie zunächst Zack Snyder, Schnitt-Nachbearbeitung Joss Whedon, Einspielergebnis rund 600 Millionen Dollar. Was nach viel klingt, aber nicht viel ist – bei einem Film, der 300 Millionen Dollar gekostet hat. Was einen wiederum verstehen lässt, dass Warner von Zack Snyders Plänen – zunächst Miniserie für HBO Max, dann Neuschnitt des vorhandenen Materials inklusive Nachdreh von vier Film-Minuten – nicht sonderlich angetan war. Aber dann machten sich die Fans mit der Kampagne „ReleaseTheSnyderCut“ für den Regisseur und das Projekt stark. Und schließlich sorgten auf der Zielgeraden vor der Veröffentlichung auch noch einige Schlagzeilen rund um handelnde Personen und „Zufälle“ dafür, dass das Fan-Interesse nicht nachließ beziehungsweise immer größer wurde: Zunächst geriet Joss Whedon ins Gerede, als ihm Darstellerinnen von BUFFY – IM BANN DER DÄMONEN nachträglich Machtmissbrauch während der Dreharbeiten vorwarfen. Dann machte Zack Snyder die Realisierung seines Projekts angeblich zu einer Art Vertrauensfrage zwischen ihm und seinem langjährigen Haus-Studio Warner. Und schließlich kamen HBO Max-Kunden, die am 8.3.2021 eigentlich den neuen Live-Action-CGI-Film TOM & JERRY sehen wollten, urplötzlich in den unfreiwilligen Genuss der ersten 60 Minuten von ZACK SNYDER’S JUSTICE LEAGUE, die nach einer kurzen Fehlermeldung plötzlich über die Bildschirme flimmerten. Böses Leak? Genialer PR-Gag? There is eben doch no business like showbusiness.

Ob nach dem 18.3. noch Fragen offenbleiben? Na ja – vielleicht zwei: Werden wir ZACK SNYDER’S JUSTICE LEAGUE vielleicht doch noch auf der Kinoleinwand zu sehen bekommen? Und: Gibt es tatsächlich noch eine Fortsetzung – über die ja auch heftig gemunkelt wurde?

Filminfos

ZACK SNYDER’S JUSTICE LEAGUE
Originaltitel: Zack Snyder’s Justice League
Genre: Fantasy, Action, Abenteuer
Darsteller: Ben Affleck, Henry Cavill, Gal Gadot, Amber Heard, Jared Leto, Robin Wright, Amy Adams
Regie: Zack Snyder
Kinostart: noch nicht bekannt
Streambar: HBO Max, Sky Ticket (ab 18.3.2021)

ARMY OF THE DEAD
Originaltitel: Army of the Dead
Genre: Action, Krimi, Horror
Darsteller: Ella Purnell, Dave Bautista, Michael Cassidy, Matthias Schweighöfer, Ana de la Reguera
Regie: Zack Snyder
Streambar: ab 21.5.2021 bei Netflix

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen