DIE EISKÖNIGIN 2 | Willemijn Verkaik, Hape Kerkeling, Mark Forster im Interview

Das erste Mal mit der Eiskönigin

Nicki Fotschki: PorträtbildJeder kennt es. Manche sind nervös, bekommen schwitzige Hände, fangen an, zu stammeln, und sind irre aufgeregt. Für andere ist es keine große Sache. Doch eines ist sicher: Es verändert einen. Genau genommen hat man im Lauf eines Lebens recht viele erste Male: das erste Wort, der erste Schritt, die erste gute Note, der erste Kuss, die erste Beziehung … Vor kurzem hatte auch ich mal wieder ein erstes Mal – und zwar mein erstes Interview. Besser gesagt: meine drei ersten Interviews zu DIE EISKÖNIGIN 2 (FROZEN 2).

Ich hatte nie wirklich eine Vorstellung davon, wie solche Interviews ablaufen. Da ich nicht gerne vor einer Kamera sitze, stand es auch nicht auf meiner To-do-Liste. Aber nachdem es nun doch passiert ist, kann ich sagen: Es war aufregend! Und, ganz ehrlich, eine kleine Portion Aufregung gehört definitiv dazu. Wieso schaukeln sich Sportler sonst gegenseitig hoch? Genau: um Bestleistungen zu bringen. Eine gesunde Portion Aufregung und Ehrfurcht hilft definitiv dabei, auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben. Das gilt für Sportler, Künstler und andere Leute, die im Mittelpunkt stehen und abliefern müssen. In solchen Situationen hilft es ungemein, wenn man von Freunden und Kollegen positive Rückmeldungen bekommt, die einen darin bestärken, dass man es schaffen kann und wird.

DIE EISKÖNIGIN 2: neue Abenteuer und Verbündete

Viele Filme thematisieren Liebe, Freundschaft und Zusammenhalt, aber kein Unternehmen ist damit seit 1923 so erfolgreich wie Disney. Mit einem Einspielergebnis von über 1,3 Milliarden US-Dollar bewegt sich DIE EISKÖNIGIN (FROZEN) als Animationsfilm im Blockbuster-Bereich. Seit dem 20.11.19 läuft DIE EISKÖNIGIN 2 (FROZEN 2) in den deutschen Kinos. In diesem Teil geht es nicht nur um Freundschaft und Toleranz, sondern auch um den Umgang mit Verlust, den steinigen Weg, seine Bestimmung zu finden, und darum, das eigene Wohl auch mal über das der anderen zu stellen. Elsa, Anna, Christoph, Sven und Olaf begeben sich in einen verwunschenen Wald, wo sie nicht nur auf neue Verbündete treffen, sondern es auch mit den verschiedenen Elementen zu tun bekommen. Was sie dort sehen und erleben, solltet ihr euch am besten selbst anschauen.

Vor dem Kinostart durften wir mit der deutschen Synchronstimme von Olaf (Hape Kerkeling), der deutschen und niederländischen Singstimme von Elsa (Willemijn Verkaik) und dem Musiker und THE VOICE-Juror Mark Forster, verantwortlich für den DIE EISKÖNIGIN 2-Song „Wo noch niemand war“, sprechen.

Nicki

DIE EISKÖNIGIN 2: Interview mit Hape Kerkeling (Olaf)

DIE EISKÖNIGIN 2: Interview mit Willemijn Verkaik (Elsa)

DIE EISKÖNIGIN 2: Interview mit Mark Forster (Song: „Wo noch niemand war“)

Filmdaten: DIE EISKÖNIGIN 2

DIE EISKÖNIGIN 2
Originaltitel: FROZEN 2
Genre: Animation, Abenteuer, Familie
Darsteller: Hape Kerkeling, Robert Palfrader, Lara Loft, Idina Menzel
Regie: Chris Buck, Jennifer Lee
Kinostart: 20.11.2019

<?php the_title(); ?> - Plakat

Die Eiskönigin 2

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen