Hitchcock: Kritik | WEEKEND-TIPP

HITCHCOCK / Biografiedrama / ARD – Das Erste / 11.08. / 00:05 – 01:38

Vom Erfolg verwöhnt, nie mit sich zufrieden und dazu das ständige Gefühl, irgendwie doch schon alles gemacht, gesehen, ausprobiert zu haben. Was macht man in so einer Situation, wenn man Alfred Hitchcock heißt? Man stellt die langjährige Beziehung zu seinem Stamm-Filmstudio, zu Paramount, auf eine harte Probe. Man erkürt die eigene Ehefrau (Helen Mirren als Alma Revile) zur Sparrings-Partnerin – und stellt damit den häuslichen Frieden auf eine harte Probe. Und letztlich stellt man sogar den bisher unerschütterlichen Glauben an sich selbst auf eine harte Probe. An diesem Punkt ist Alfred Hitchcock (Anthony Hopkins) im Jahr 1959 und er beschließt, einfach alles auf Rot zu setzen … wohl wissend, dass natürlich auch Schwarz kommen könnte. Die Dreharbeiten zu PSYCHO mit Anthony Perkins und Janet Leigh (James D’Arcy und Scarlett Johansson) nehmen ihren Lauf…

Ein MUSS für alle, die Hitchcocks Filme lieben. Regisseur Sacha Gervasi (NOVEMBER CRIMINALS, TERMINAL – als Autor) hat bei der Recherche über das Leben des vielleicht berühmtesten und an Marotten nicht gerade armen Filmemachers ebenso wie der Verfasser der Buchvorlage ALFRED HITCHCOCK AND THE MAKING OF PSYCHO, Stephen Rebello, weder Zeit noch Mühe gescheut. Was in der punktgenauen Darstellung durch Anthony Hopkins und dessen tollem Zusammenspiel mit Helen Mirren ordentlich Früchte trägt. Ansonsten: Toller Cast (unter anderem Jessica Biel, Toni Colette, Danny Huston), eine liebevolle Ausstattung, viele kleine, mehr oder weniger versteckte Gags und Gelegenheiten zum Lachen. Und eine ganz, ganz große Liebe zum Detail.

Fun Fact zu HITCHCOCK

Sowohl Anthony Hopkins (geboren 1937) als auch Helen Mirren (geboren 1945) hatten das Glück, Hitch (gestorben 1980) noch im richtigen Leben zu begegnen. Hopkins wurde Sir Alfred in einem Restaurant durch seinen Agenten vorgestellt. Mirren sollte 1972 in FRENZY ein Mordopfer spielen; lehnte die Rolle dann aber selbst ab. Eine schlechte Entscheidung, die sie später bitter bereute.

Noch mehr HITCHCOCK

Noch mehr vom „Master Of Suspense” gibt’s übrigens gleich am Dienstag – da beschäftigt sich Hitch-Fan Sou Boujloud in ihrem Special ausgiebig mit dem Meisterregisseur und seinem unvergleichlichen Gesamtwerk. Und nicht nur Sou scheint den Altmeister wieder mal für sich entdeckt zu haben: Gerade recht zur Einstimmung auf Sous Hitchcock-Special zeigt Arte schon morgen, am Montag, dem 12.8., um 20:15 Uhr den Thriller VERDACHT mit Cary Grant und Joan Fontaine. Und für all die, die Sou mal wieder so richtig auf den Geschmack gebracht hat, für die geht’s bei Arte dann am kommenden Montag,19.8., mit IMMER ÄRGER MIT HARRY weiter.

Filmdaten: HITCHCOCK

HITCHCOCK
Originaltitel: Hitchcock
Genre: Biografie
Darsteller: Anthony Hopkins, Helen Mirren, Scarlett Johansson, Jessica Biel, Danny Huston
Regie: Sacha Gervasi
Kinostart: 14.3.2013

Streamer

Sky Ticket

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen