Hugo Cabret: Kritik | WEEKEND-TIPP

HUGO CABRET / Abenteuer / sixx / 30.12. / 22:20 – 00:45      

Der erste 3D- und ja, eigentlich auch Kinderfilm von Martin Scorcese. Waisenjunge Hugo (Asa Butterfield) lebt in den versteckten Winkeln eines Pariser Bahnhofs, zieht dort immer die Uhren auf und klaut bei einem Spielzeughersteller (Ben Kingsley) kleine Ersatzteile, weil er eine mechanische Puppe, die ihm sein Vater (Jude Law) hinterlassen hat, fertig zusammenbauen möchte. Und dazu fehlt ihm halt einiges. George Méliès, der Spielzeughersteller ist davon natürlich nicht gerade begeistert, obendrein wird Hugo regelmässig auch noch vom Stationsvorsteher (Sacha Baron Cohen) gejagt. Aber dann machen Hugo und Isabelle (Chloë Grace Moretz), die umtriebige Enkelin des Spielzeugherstellers, eine sehr sehr interessante Entdeckung und kommen einem sehr sehr schönen Geheimnis auf die Spur.

„Ich habe immer gedacht, es geht um eine ganz klassische Kindergeschichte“, sagt Daniel Schröckert. „Aber dass der ganze Film dann auch noch als ganz ganz zauberhafte und verspielte Hommage an die Anfänge des Kinos und an den Regisseur des ersten Science Fiction-Films der Welt funktioniert… das hätte ich nicht gedacht. Davon war ich sehr überrascht. Ich mag den Film. Ich gucke den immer wieder gerne. Dazu finde ich, dass die 3D-Effekte in diesem Film optisch echt gewinnbringend eingebettet sind. Sie verleihen HUGO CABRET einfach einen schönen Extra-Touch.”

Und da wir sowieso auch immer auf Elmar Biebl hören, tun wir das natürlich auch dieses mal. Sein dringende Empfehlung: „Man sollte sich einen Scorcese-Film nie entgehen lassen!“

Fun Fact zu HUGO CABRET

Auch wenn die allermeisten von euch davon vor dem Fernseher nicht viel haben werden: Die Stereo-3D-Animationen sind Made in Germany. Sogar handkolorierte historische Stummfilmszenen wurden für HUGO (so der Originaltitel der Verfilmung von Brian Selznicks Roman „Die Entdeckung des Hugo Cabret”) nachträglich in Stereo-3D verwandelt. Die Mühe der Frankfurter Spezialisten von Pixomondo wurde dann auch 2012 mit einem Oscar für die Besten visuellen Effekte belohnt.

Filmdaten: HUGO CABRET

HUGO CABRET
Originaltitel: Hugo
Genre: Abenteuer, Drama, Familie
Darsteller: Asa Butterfield, Chloë Grace Moretz, Ben Kingsley, Jude Law, Sacha Baron Cohen
Regie: Martin Scorcese
Kinostart: 09.02.2012

Streambar

Netflix

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen