WEEKEND TIPPS | 05.06.2016

SONNTAG, 05.06.2016

PLANET DER AFFEN: REVOLUTION / Scifi / Pro Sieben / 05.05. / 20:15 – 22:40

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Fortsetzung von „Planet der Affen: Prevolution“: Die im ersten Teil nach einem Medizin-Experiment aus einem Versuchslabor in die Wälder bei San Francisco geflüchteten Affen sind dort sehr zahlreich, nicht weniger intelligent und vor allem sesshaft geworden. Anderen ist es schlechter ergangen: ein Virus hat vor zehn Jahren den größten Teil der Menschheit ausgerottet. Wofür einer der nicht unbedingt klüger gewordenen Menschen (Gary Oldman) die Affen verantwortlich macht. Es kommt, wie es kommen muss: Zum wohl kaum noch zu verhindernden Krieg zwischen Mensch und Tier, zum Kampf um die finale Herrschaft. Wobei – wie im richtigen Leben – die Frage bleibt, wer denn eigentlich die Tiere sind…

Fun Fact: Die Fotos der Kinder von Menschen-Anführer Dreyfus zeigen Gary Oldmans Kinder im richtigen Leben.

INTERVIEW MIT EINEM VAMPIR: AUS DER CHRONIK DER VAMPIRE / Horror / RTL II / 05.05. / 22:50 – 01:10

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Untoten sind einfach nicht tot zu kriegen: Nicht als Zwielicht-Popstars à la Stephenie Meyers Bis(s)-Vampire. Nicht als On demand-Zombies wie The Walking Dead. Und darum auch nicht im nun auch über 20 Jahre alten (natürlich ein My für ein richtiges Vampir-Dasein!), zwischen Horrordrama und Ausstattungsschinken hin und her schwankenden Klassiker des Blutsauger-Kinos. Die Story: Im San Francisco der Gegenwart erzählt ein 200 Jahre alter (junger?) Vampir – Brad Pitt – einem Interviewer die Geschichte seines Lebens (kann man so sagen?), das von einer erbitterten Fehde mit einem anderen Vampir – Tom Cruise – bestimmt wird. Neben viel Blut lockt vor allem die großartige Besetzung: Christian Slater, Kirsten Dunst, Antonio Banderas, Stephen Rea, Thandie Newton… mögen sie also ewig leben!

Fun Fact: Die Kussszene mit Brad Pitt war für Kirsten Dunst die erste ihrer Leinwand-Karriere. Und dazu eine, bei der sie sich mehr als unbehaglich fühlte. Allerdings aus einem ganz anderen Grund, als man vermuten würde. „Ich dachte, Brad hätte Läuse. Mein Gott – ich war 12.”

<?php the_title(); ?> - Plakat

Interview mit einem Vampir

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen