SWEETHEARTS | Interview mit Karoline Herfurth und Hannah Herzsprung

Der neue Film von und mit Karoline Herfurth nennt sich SWEETHEARTS, und den gibt es ab dem 14.02.2019 in den deutschen Kinos. Wer hier eine klassische Komödie Marke Schweiger erwartet oder bei Karoline Herfurth an FACK JU GÖHTE denkt, wird überrascht werden. SWEETHEARTS ist ein kleiner, feiner Genre-Film mit starken Frauenrollen und einem konsequenten Ende. Im Interview haben Karoline Herfurth und Hannah Herzsprung uns verraten, ob die Arbeit die beiden Freundinnen noch mehr zusammengeschweißt hat, wie perfektionistisch Karoline wirklich ist und wie am Ende eine echte Narbe am Set entstanden ist …

SWEETHEARTS

In SWEETHEARTS trifft die nervlich niedergeschlagene Franny (Karoline Herfurth) auf die toughe Mel (Hannah Herzsprung). Die Dame nimmt es nicht so genau mit dem Gesetz und möchte mit einem letzten Job den Lebensunterhalt für sich und ihre kleine Tochter sichern. Leider läuft der Raub nicht ganz wie geplant, und so kommt es, dass sie Franny als Geisel nehmen muss – da hätte sie sich wohl lieber eine einfachere Person geschnappt. Franny hat nämlich nicht nur Platzangst, sondern gerät auch alle paar Sekunden in ihre nächste Panikattacke. Noch komplizierter wird es nur, als die Übergabe schiefläuft und sich auch noch die Polizei in Form von Ingrid und Harry (Anneke Kim Sarnau und Frederick Lau) einmischt.

Ihr wollt mehr über den Film erfahren? Dann schaut euch unbedingt die morgige Ausgabe von Antje Wessels’ Kinostarts der Woche an.

Filmdaten: SWEETHEARTS

SWEETHEARTS
Originaltitel: Sweethearts
Genre: Komödie
Darsteller: Karoline Herfurth, Hannah Herzsprung, Frederick Lau, Anneke Kim Sarnau
Regie: Karoline Herfurth
Kinostart: 14.02.2019

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen