WEEKEND TIPPS | 18.08.2017 | Milk

MILK / Biopic / Kabel 1 Doku / 18.08. / 20:15 – 22:25

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


“All men are created equal!”– “Alle Menschen sind gleich“. So steht’s in der Amerikanischen Unabhängigkeitserklärung vom 4. Juli 1776. Die Wirklichkeit sieht – bis heute – anders aus. Erst recht in den 70er Jahren. Spät, mit 40, erlebt der New Yorker Versicherungsmakler Harvey Milk (Sean Penn) sein Coming out, zieht ins vermeintlich liberalere Kalifornien und eröffnet einen Fotoladen, der sich schon bald zum Mittelpunkt der Nachbarschaft – auch der queeren – entwickelt. Persönliche Erfahrungen und wachsende Überzeugung lassen bei Milk einen Plan reifen. Er will, er muss sich politisch engagieren. 1977 wird Harvey Milk als erster sich offen als schwul bekennender Politiker in ein politisches Amt gewählt: Er wird Stadtrat. Für Milk nur ein erster Schritt. „Ich wäre für mein Leben gerne Bürgermeister von San Francisco.“ Am 27. November 1978 wird er von seinem Stadtrats-Kollegen Dan White (im Film Josh Brolin) erschossen.

Fun Fact: Das für den Film genutzte Appartement ist das Original-Appartement, in dem Harvey Milk in San Francisco Stadtteil Lower Haight lebte. Seiner Ex-Frau Madonna schickte Sean Penn übrigens noch vom Set eine SMS: “Ich habe gerade meine Unschuld verloren und einen anderen Typen geküsst“.Madonnas Antwort: „Congratulations.”

ALLE FILMDATEN

*** Milk
Genre: Biografie, Drama, Geschichte
Darsteller: Sean Penn, Josh Brolin, Emile Hirsch
Regie: Gus Van Sant
Kinostart: 19.02.2009

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen