WEEKEND TIPPS | 13.08.2017 | Somewhere – Verloren in Hollywood

Weekend Tipps

  • SOMEWHERE – VERLOREN IN HOLLYWOOD / Tragikomödie

SOMEWHERE – VERLOREN IN HOLLYWOOD / Tragikomödie / ARD / 13.08. / 00:05 – 01:38


Vergesst einfach mal Goldenes Blatt, Promiflash & Co.! Denn SO sieht das wahre Leben aus: Johnny Marco (Stephen Dorff) ist Filmstar. Action-Filmstar. Und Dauergast im legendären Hotel Chateau Marmont. Das hat mit seinem Gast vor allem eines gemeinsam: Viel Fassade. Beim Hotel verbirgt sie, was hinter ihr passiert, wie viel von wem getrunken und wer mit wem betrogen wird. Wer im Glück badet oder am Unglück zerbricht. Hinter Johnny’s Fassade verbirgt sich… nichts. Ein paar Frauen, Stripperinnen, Drinks, Pillen, ein Ferrari. Sonst nichts. Nur gähnende Langeweile. Und dann ist da noch Cleo (Elle Fanning), Johnny’s elfjährige Tochter aus einer längst zerbrochenen Beziehung. Sie kommt und geht. Einmal in der Woche. Aber dieses Mal bleibt sie länger. Und irgendetwas längst Vergessenes, Verdrängtes, Vermisstes passiert…

Fun Fact: Während der gesamten Dreharbeiten wohnte Stephen Dorff im Chateau Marmont. Und um so etwas wie ein echtes Vater-Tochter-Gefühl entstehen zu lassen, verbrachten Dorff und Elle Fannning nicht nur möglichst viel Zeit miteinander; Dorff holte sie auch, wenn die Zeit es zuließ, immer mal wieder von der Schule ab,

<?php the_title(); ?> - Plakat

Somewhere – Verloren in Hollywood

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Dein Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

ALLE FILMDATEN

*** Somewhere – Verloren in Hollywood
Genre: Tragikomödie
Darsteller: Stephen Dorff, Elle Fanning, Chris Pontius
Regie: Sofia Coppola
Kinostart: 01. September 2005

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.