Geschnittene Filme: Welche Filmkürzung tat euch besonders weh? | RANX-MAN

Das Problem ist so alt wie die Geschichte des Fernsehens: geschnittene Filme. Oder, wie RANX-MAN sie bezeichnet: entstellte Filme.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es ist kein Geheimnis, dass im Fernsehen gerne geschnitten wird. Die Frage ist allerdings nach wie vor: Wie soll man einen Film beurteilen, wenn sich jemand mit einer Schere über den Drehbuchautor und Regisseur stellt? Sicher: Es gibt bestimmt Stoffe von Filmemachern – Paradebeispiel: Lars von Trier (unter anderem NYMPHOMANIAC 1) –, die nicht unbedingt ohne Warnhinweis auf jedermanns unvorbereitete Augen und Ohren treffen sollten. Aber umschneiden? Kürzen? „Entschärfen“? Womöglich in verschiedenen – „altersgerechten” – Fassungen anbieten? In Zeiten, in denen man im Web zu jeder Tageszeit alles findet, wonach der Sinn steht?

Kreative Einschnitte

Beziehungsweise: fast alles. Denn in manchen Mediatheken sind bestimmte Inhalte erst ab einer bestimmten Uhrzeit verfügbar. Auch das kann Sinn ergeben. Nicht aber beispielsweise, wenn man die fünfte Episode einer Serie sehen möchte, diese aber erst ab 22 Uhr verfügbar ist, weil in der ersten Episode jemand ermordet wurde. Wer soll da vor was geschützt werden? Die Jungen, die sowie kein Fernsehen gucken – und für die „Mediathek“ sowieso ähnlich wie „Müttergenesungsheim“ klingt?

Am allerschlimmsten ist und bleibt die Herumschnippelei in Kinofilmen. Zwei Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit: KINGSMAN: THE SECRET SERVICE und INDIANA JONES UND DER TEMPEL DES TODES wurden jeweils um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Anstatt die Filme später in voller Länge – sprich: so, wie von den Machern gedacht – zu senden, wurden die Streifen so zurechtgestutzt, dass Filmwissenden der Hut hochging. Und das in Zeiten von Festplattenrekordern, zeitversetztem Fernsehen und vor allem Streaming-Anbietern à la Netflix, Amazon Prime Video und Konsorten, die keine linearen Programmierungen und Sendezeiten kennen und immer weiter an Boden gewinnen …

Geschnittene Filme: Eure Meinung ist gefragt!

Dank der Online-Alternativen müssen wir uns also nicht mehr über gekürzte, verstümmelte Filme ärgern. Dennoch die Frage: Bei welchen geschnittenen, gekürzten Filmfassungen hat euch das Herz besonders geblutet? Schreibt es uns per E-Mail oder in die Kommentare!

Der Einsendeschluss ist am Samstag, 28.07.18, um 23.59 Uhr. Wir sind gespannt auf eure Meinungen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen