Kino To Go

DVD. Blu-ray. Die guten, alten Silberlinge. Die gibt’s noch? Über die lohnt sich’s noch zu sprechen? In Zeiten von VoD? Von Netflix & Co.? Aber – hallo! Na klar! Zugegeben: Deutschland scheint eines der letzten Rückzugsgebiete für Filme auf Scheiben zu sein. Während weltweit längst Download und Streaming von Filmen und Serien überwiegen, hält sich bei uns standhaft die Liebe zu DVD und Blu-ray.

DVDs und Blu-rays sind Erinnerungsorte

Und das sogar in Zeiten von Share Economy und Bring Services. Aber was ist es? Nostalgie? Besitzerstolz? Sammelwut? Vielleicht von allem etwas. Und eine große Portion Memorys dazu. Denn bei DVD’s und Blu-ray’s geht es den meisten sicher nicht viel anders als mit Schallplatten und CD’s. Oder – wer die noch besitzt – mit Mix-Tapes für den guten alten Kassettenrekorder. Wann immer unser Blick auf DVD-Hüllen und Serien-Boxen fällt, erinnern wir uns auch daran, wann wir sie zum ersten Mal gesehen haben.

DVDs und Blu-rays sind Souvenirs unserer Filmleidenschaft

An welchem Ort. In welcher Stimmung. Mit wem. Zu welcher Zeit. Sobald unser Blick auf diese DVD’s und Blu-ray’s fällt, wann immer wir sie – mal wieder – in die Hand nehmen, erinnern wir uns bestimmt nicht nur an die Filme oder Serien-Episoden selbst. DVD’s und Blu-ray’s sind die Souvenirs unserer Filmleidenschaft. Kreisrunder Ausdruck unserer Liebe zum Kino. Oder zu Filmgenres. Oder Filmstars. Und so oder so sind sie letztlich der  wohlbehütete Schatz eines wahren Filmfans.

FredCarpet liebt DVDs und Blu-rays. FredCarpet empfiehlt DVDs und Blu-rays. Nur bei KINO TO GO. Jede Woche Dienstag!

Für FredCarpet bedeuten DVD’s und Blu-ray’s ganz schlicht und einfach KINO TO GO. Einmal wöchentlich präsentiert Steven Gätjen seine persönlichen DVD-Tipps und Blu-ray-Empfehlungen. Quer durch alle Genres: Science Fiction, Action, Fantasy, Animation, Horror, Abenteuer, Thriller… und zwar sowohl DVD-Releases als auch immer mal wieder Klassiker, Evergreens und Must-see’s aus den unendlichen Weiten seiner ganz privaten DVD-Sammlung. Neben den Kinofilmen gibt es außerdem Kritiken und Kaufempfehlungen zu Serien, zu Staffel-Editionen und Sammelboxen. Dazu außerdem immer wieder Specials zu Genres, Regisseuren oder Schauspielern. Und natürlich neben der inhaltlichen, der filmischen Kritik stets auch eine ausführliche Bewertung von Sound, Bild und Bonus-Material.

Ranxe Deine Lieblingsfilme auf FredCarpet.com

Plus der bei FredCarpet obligatorischen RANX-Tags – also jener fünf Begriffe, mit denen Steven Gätjen und jeder User die betreffenden Filme in Ultrakurzform be- und umschreiben können. Und obendrein gibt’s – wenn FredCarpet denn welche hat – auch noch die exklusiven Interviews mit Schauspielern, Serienstars und Filmemachern dazu.

Für FredCarpet sind Kauf- und Leih-DVD oder -Blu-ray also alles andere als tot. Sondern höchst lebendig. Oder – um ein berühmtes Zitat einfach mal in unserem Sinne abzuwandeln: Das Runde gehört immer noch in das Eckige!

Mehr-Pfeil