POKÉMON: MEISTERDETEKTIV PIKACHU | Interview mit Ryan Reynolds

Am 9.5.2019 startet endlich mit POKÉMON: MEISTERDETEKTIV PIKACHU die erste Pokémon-Realverfilmung in den deutschen Kinos. Kein Geringerer als Ryan Reynolds (DEADPOOL/DEADPOOL 2) leiht dem gelben Kuschelmonster seine Stimme. Im Interview verrät uns der Hollywood-Star sein liebstes Pokémon und wie es ist, einem digitalen Wesen seine Stimme zu leihen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kleines Kuschelmonster, große Klappe

In – so der Originaltitel – POKÉMON: DETECTIVE PIKACHU ist das kleine, gelbe Monster auf der Spur einer großen Verschwörung, die das komplette Pokémon-Universum bedrohen könnte. Harry Goodman ist auf mysteriöse Weise verschwunden. Doch sein Sohn Tim (Justice Smith) glaubt nicht an das Ableben seines Vaters und macht sich in der Mega-Metropole Ryme City auf die Suche nach ihm. Unterstützung bekommt er dabei von Pikachu (Stimme im Original: Ryan Reynolds), dem früheren Pokémon-Partner seines Vaters. Die größte Überraschung entsteht, als beide feststellen, dass sie miteinander kommunizieren können.

Filmdaten: POKÉMON: MEISTERDETEKTIV PIKACHU

POKÉMON: MEISTERDETEKTIV PIKACHU
Originaltitel: Pokémon Detective Pikachu
Genre: Abenteuer, Action
Darsteller: Justice Smith, Kathryn Newton, Bill Nighy
Stimmen: Ryan Reynolds, Rina Hoshino, Kotaro Watanabe
Regie: Rob Letterman
Kinostart: 9.5.2019

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen