FILM IST LIEBE.

STEVIELEAKS | Die Superhelden-Flut: Super? Oder Overkill?

Ob DC Comics oder Marvel Studios. Die Superhelden-Flut der vergangenen Jahre kennt keine Grenzen. Auf der einen Seite sitzt Kevin Feige auf dem Thron von den Marvel Studios und sorgt beständig dafür, dass nach einem ganzen bestimmten Plan wer, wann, wie und wo im großen Superhelden-Universum auftaucht und mit den Avengers, Thor oder der “Guardians Of The Halaxy”-Crew regelmässig Erfolge an der Kinokasse gefeiert werden. Auf der anderen Seite der “DC Comics”-Welt hat Zachary “Zack” Snyder die Hebel an der Hand, der nach einigen eher schwächeren Filmen wie dem Batman/-Superman-Film und einer längeren Findungsphase mit WONDER WOMAN in diesem Jahr endlich ein richtiges Comic-Meisterwerk in die Kinos brachte. Was wir da noch in der Zukunft erwarten können, das kann sich Steven Gätjen in seinem neuem Video kaum ausmalen.

Aber: Er hat auch tierisch Angst, dass es irgendwann einen Superhelden-Overkill geben könnte. Erscheinen doch in den nächsten Jahren nicht nur jedes Jahr regelmäßig neue STAR WARS-Filme, sondern werden auch in denkommenden Monaten und Jahren unzählige neue DC- und Marvel-Universen aufgemacht unf erweitert. Warum diese Sorge so groß ist, erklärt er euch im Video. Aber will noch viel lieber von euch wissen: Wie geht es euch mit dem Überangebot von Superhelden-Filmen? Fühlt ihr euch schon mehr als nur gesättigt von Thor, Iron Man, Batman den Guardians Of The Galaxy & Co.? Oder lechzt ihr trotz des gefühlten Overkills bereits wieder nach dem nächsten Superhelden-Film? Und die wichtigste Frage zum Schluss: Welcher Superheld würdet ihr eigentlich gerne selbst sein? Schreibt uns eure Antworten in die Kommentare. Steven Gätjen freut sich auf eure gechätzte Meinung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen