Gewinner und Verlierer: Fazit der Golden-Globes-Nominierungen | ELMARS HOLLYWOOD

Die gute Nachricht zuerst: Es hat geregnet in Los Angeles, in Hollywood, am 6. Dezember 2018. Und die schlechte? Hugh Jackman hat es mit seiner Darstellung des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Gary Hart in DER SPITZENKANDIDAT (ab 17. Januar 2019 im Kino) nicht unter die letzten Fünf seiner Kategorie geschafft – gehört also zumindest bei den Golden Globe Awards nicht zu den Anwärtern auf eine der Gold-Trophäen 2019. Für Golden-Globes-Juror Elmar Biebl eine dicke Überraschung. Die Nominierten – jeweils fünf in jeder der insgesamt 25 Kategorien – stehen also fest. Elmar zieht ein kurzes Zwischenfazit und zählt die Nominierungen und Namen auf, die ihn – auf die eine oder andere Weise – dann doch überrascht haben.

Der Kreis der Kandidaten ist also ein ganzes Stück überschaubarer geworden. Die Qual der Wahl bleibt natürlich trotzdem: Bis zum 2. Januar 2019 müssen als alle Jury-Mitglieder ihre Wahl schriftlich bei den Notaren von Ernst & Young in Los Angeles hinterlegt haben. Spätestens Punkt 17 Uhr. Ortszeit.

Wie soll man sich bei den Globes für einen Film freuen, den man gar nicht kennt?

Problem erkannt, Problem gebannt. Dass Award Shows wie die Golden Globes beim deutschen Publikum mitunter nicht auf das ganz große Interesse stoßen, liegt zum Teil mit Sicherheit auch daran, dass einige der nominierten Filme hierzulande noch gar nicht in den Kinos angelaufen sind. Elmar hat sich auch dazu seine Gedanken gemacht – und wird in den nächsten Folgen seines Golden-Globes-Countdowns an dieser Stelle die Filme, ihre Macher und ihre Darsteller vorstellen, die ihren Kinostart in Deutschland erst nach dem 6. Januar 2019 haben. Also: stay tuned!

Übrigens: Sandra Oh, gemeinsam mit Andy Samberg Host der 76. Globes-Verleihung, ist selbst auch nominiert – als „Beste Schauspielerin in einer TV-Serie (Drama)“, nämlich KILLING EVE. Da die aber bei uns leider noch nicht zu sehen ist … ein kleiner Trost: GREY’S ANATOMY – wo sie in 220 Folgen mitgespielt hat – ist bei Prime Video, Maxdome, Sky Ticket und Sky Go zu sehen.

Sandra Oh
Sandra Oh, Co-Host der Verleihung am 6.1.19, ist mit KILLING EVE selbst nominiert

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen