Für Idris Elba sind die Golden Globes schon jetzt der schönste Preis | ELMARS HOLLYWOOD

Sooo lange dauert es jetzt nicht mehr: Am 6. Januar 2019 (bei uns in der Nacht zum Montag, 7. Januar 2019) werden im Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die 76th Golden Globe Awards verliehen. Das heißt aber auch: Es wird Zeit für Elmar Biebls alljährlichen Golden-Globes-Countdown. Wann immer es seine Zeit als Golden-Globes-Juror und Mitglied der veranstaltenden Hollywood Foreign Press Association (kurz: HFPA) in den nächsten Tagen und Wochen zulässt, wird er euch an dieser Stelle hautnah von den Vorbereitungen und dem Geschehen hinter den Kulissen berichten.

Sinkende Zuschauerzahlen, mehr Skandale als Glamour: Die großen Filmpreise haben es nicht leicht

Zuletzt hatten Hollywood und die sogenannte Award Season – so jedenfalls der Eindruck von außen – ja eher weniger Grund zum Feiern. Der #OscarsSoWhite-Vorwurf. Die #MeToo-Initiative und Time’s Up-Pins, wohin das Auge auch blickte – alles in Folge des Harvey-Weinstein-Skandals und der sicher längst überfälligen Demaskierung noch vieler anderer schwarzer Schafe. Was dazu führte, dass für die Golden Globes 2018 bei den versammelten Filmschönheiten der Dresscode „Black“ galt. Und bei den Veranstaltern der Filmpreise die Sorge überwiegen ließ, dass der eigentliche Zweck und Wert der Auszeichnungen von den offen zur Schau getragenen gesellschaftlichen und politischen Statements komplett verdeckt werden könnte. Parallel dazu entwickelten sich die globalen Kinogänger-Zahlen (China mal ausgenommen) alles andere als positiv. Während Streaming-Portale wie Netflix, Amazon Prime Video & Co. immer neue Rekordzahlen in die Gegend posaunten. Was die altehrwürdigen Filmfestivals und -Awards in eine Zwickmühle brachte: Wie sollte man mit Filmen umgehen, die gar nicht im Kino zu sehen waren? Und schließlich vermeldeten auch noch die Oscars nachdenklich machend schlechte TV-Einschaltquoten. Was wiederum zur hektischen Vermeldung einer neuen, hoffentlich publikumswirksameren Kategorie und allerhand anderer Neuerungen führte – bevor die Academy of Motion Picture Arts and Sciences ebenso hektisch und – begleitet von viel Spott und Hohn – wieder zurückruderte. Nun sollen die Modifikationen erstmals bei den 92. Oscars Anfang 2020 greifen. Mal gucken.

Foto: Academy-Tweet

Man kann nicht behaupten, dass all das die Veranstalter der Golden Globe Awards komplett kalt ließe und sie es beim business as usual beließen. Als in diesem Sommer die Verlängerung beziehungsweise Neuvergabe der TV-Rechte anstand, stand auch die Hollywood Foreign Press Association vor der bangen Frage: Interessiert das noch jemanden? Und wenn ja – zu welchen Konditionen? Die Antwort: ja. Es herrschte Interesse. Und wie. Elmar berichtete ja schon darüber. Diese Sorge ist man in Hollywood also los. Das Interesse an Glanz und Glamour und strahlenden Siegern ist immer noch ungebrochen. Und vielleicht ist es das Festhalten an Bewährtem bei gleichzeitiger Bereitschaft zum moderarten Modernisieren, zum behutsamen Erneuern, was die Golden Globes immer „jung“ gehalten hat. Und unverändert erfolgreich macht.

Familie Elba: Eher wird Tochter Isan Botschafterin als Vater Idris Doppelnull-Agent

Eine dieser kleinen Stellschrauben-Drehungen: Seit 1963 war es bei den jährlichen Preisverleihungen Tradition, die Töchter oder Söhne von Hollywood-Größen als Miss oder Mister Golden Globes in die Award Ceremony einzubinden und auf der Bühne die Preise überreichen oder die Preisträger auf und von der Bühne geleiten zu lassen. Damit ist Schluss: Seit der Verleihung 2018 gibt es nunmehr den Golden Globe Ambassador … bei der 76. Preisverleihung repräsentiert durch Isan Elba, die 16-jährige Tochter von Idris und Kim Elba. Bei der offiziellen Verkündung in der letzten Woche konnte 007-in-Dauerwarteschleife und „Sexiest Man Alive“ Idris Elba seinen Stolz leider nur per Videoschalte zum Ausdruck bringen. Aktuell steht er für das FAST & FURIOUS-Spin-off HOBBS AND SHAW (Kinostart: voraussichtlich 01.08.2019) vor der Kamera, gemeinsam mit Jason Statham und Dwayne „The Rock“ Johnson, dessen Tochter Simone Alexandra 2018 die erste Nicht-mehr-Miss-Golden-Globe war.

Foto: Idris Elba in HOBBS AND SHAW

Schon mal zum Mitschreiben: Die nächsten Golden-Globes-Termine

  1. November 2018 | Deadline for nomination ballots to be mailed to all HFPA members by Ernst & Young
  2. Dezember 2018 | Final screening date for Motion Pictures
  3. Dezember 2018 | Final date for Motion Picture press conferences, at 5 p.m. PT
  4. Dezember 2018 | Deadline for receipt of nomination ballots by Ernst & Young, at 8 p.m. PT
  5. Dezember 2018 | Announcement of nominations for the 76th Annual Golden Globe Awards at 5 a.m. PT / 8 a.m. ET / 14 Uhr MEZ
  6. Dezember 2018 | Final ballots mailed to all HFPA members
  7. Januar 2019 | Deadline for receipt of final ballots by Ernst & Young, at 5 p.m. PT
  8. Januar 2019 | Presentation of the 76th Annual Golden Globe Awards from 5-8 p.m. PT / 8-11 p.m. ET

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen